Autograf: Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung mit Mendelssohnarchiv (D-B), Sign. 55 Nachl. 76,241
Druck: Edward Speyer, Wilhelm Speyer der Liederkomponist 1790-1878. Sein Leben und Verkehr mit seinen Zeitgenossen dargestellt von seinem jüngsten Sohne, München 1925, S. 140 (teilweise)

Frankfurt 8 Mai 1833.

Theurer Freund!

Ich bestätige mein Schreiben vom 1. ds welches Ihnen durch Dme Carl oder vielleicht durch die Post zugekommen sein wird.
Gegenwärtiges wird Ihnen nun der kleine Virtuose Henri Vieuxtemps, von dem ich Ihnen in meinem vorigen Briefe ausführlicher geschrieben habe, übergeben. Dieser Junge ist ein wahrhaftes Genie und um so achtungswerter, weil er sich mit Leib und Seele seiner Kunst ergibt und mit so vielen Vorzügen soviel Bescheidenheit verbindet. Sie werden mir es gewiß danken, daß ich ihn Ihnen zugeführt habe und wenn sein Wunsch bei Ihnen eine größere Ausbildung zu erlangen in Erfüllung geht, so werden Sie große Freude an ihm erleben.

Von Herzen Ihr treu ergebener
WmSpeyer.

Erwähnte Personen: Carl, Henriette
Vieuxtemps, Henri
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1833050832

http://bit.ly/1Tvrlbi

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Speyer an Spohr, 08.05.1833. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Speyer an Spohr, 01.06.1833.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (04.03.2016).

Frankfurt, 8. Mai 1833.

Gegenwärtiges wird Ihnen nun der kleine Virtuose Henri Vieuxtemps, von dem ich Ihnen in meinem vorigen Briefe ausführlicher geschrieben habe, übergeben. Dieser Junge ist ein wahrhaftes Genie und um so achtungswerter, weil er sich mit Leib und Seele seiner Kunst ergibt und mit so vielen Vorzügen soviel Bescheidenheit verbindet. Sie werden mir es gewiß danken, daß ich ihn Ihnen zugeführt habe und wenn sein Wunsch bei Ihnen eine größere Ausbildung zu erlangen in Erfüllung geht, so werden Sie große Freude an ihm erleben ...