Autograf: Spohr Museum Kassel (D-Ksp), Sign. Sp. ep. 1.5 <Haslinger 18270913>
Druck: Autographensammlung Albert Vanselow. Auktion am 11. November 1965 in Marburg (= Katalog Stargardt 573), Marburg 1965, S. 55 (teilweise)

Cassel den 13ten Sept.
27.

Ew. Wohlgeb

haben mich durch abermalige Übersendung mehrerer Ihrer vorzüglichen und so reich und geschmackvoll ausgestatteten Verlagswerke warhaft beschämt, da ich auf keine Art solche Artigkeit auszugleichen weiß. Empfangen Sie meinen ergebensten Dank, so wie auch für die gütigen Bemühungen die Sie mit meinem Oratorium gehabt haben. Die an Herrn Peters gemachte Zahlung von 27 Rth. ist mir gutgeschrieben.
Mit vorzüglichster Hochachtung

Ew. Wohlgeb.
ergebenster Diener
Louis Spohr.

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Die letzten Dinge
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen: Peters <Leipzig>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1827091322

http://bit.ly/2nLuc5p

Spohr



Der letzte belegte Brief dieser Korrespondenz ist Haslinger an Spohr, 30.05.1827. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Haslinger 28.07.1828.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (28.03.2017).