Autograf: letzter Nachweis siehe Druck
Druck: Autografen aus allen Gebieten. Auktion am 29. und 30. November 1977 (= Katalog Stargardt 612), Marburg 1977, S. 240 (teilweise)

Ew. Wohlgeb. erhalten beykommend […] die Partitur meines Oratoriums. Den Betrag der Copialien belieben Sie gefälligst mit 11 rh Preuß. an Herrn Simrock […] auszuzahlen [...]

Erwähnte Personen: Simrock, Peter Joseph
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Die letzten Dinge
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1827042521

http://bit.ly/2XdhrAK

Spohr



Die Identifikation des mutmaßlichen Adressaten erfolgt hier aus Spohr an Peter Joseph Simrock, 28.01.1827: „Herrn Verkenius will ich gern eine Abschrift der Partitur geben, doch kann ich sie vor Ende des nächsten Monaths nicht liefern, da der Bestellung zu viele waren. Die Abschreibegebühren betragen 11 Rth. Wollen Sie mir diese gefälligst einsenden, so bedarf es nachher keiner weiteren Schikane.“
In diesem Fall ist dieser Brief auch eine Antwort auf die Erklärung von Verkenius vom 10.11.1826.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (06.04.2020).