Autograf: letzter Nachweis in: Musiker-Autographen in der Hauptsache aus den Sammlungen Friedrich Wilhelm Jähns und Josef Liebeskind. Versteigerung: Donnerstag, den 15. Dezember 1927 (= Katalog Henrici 126), Berlin 1927, S. 26

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Ries, Hubert
Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte: Berlin
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1827031110

http://bit.ly/2zfMGU3

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Ries, 04.07.1825. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Ries, 17.02.1828, aus dem sich noch ein derzeit verschollener Brief erschließen lässt.
Inhaltsangabe nach Auktionskatalog: „betr. junge Violinisten, die nach Berlin wollen”.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (22.05.2020).