Autograf: Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig (D-LEsta), Sign. 21070 C.F. Peters, Leipzig, Nr. 850, Bl. 185f.

Sr. Wohlgeb.
Herrn C.F. Peters
(Bureau de Musique
in
Leipzig.

franco.1


Cassel den 9ten
Februar 1827.

Geehrter Freund,

Die 3 Quartetten sind nun fertig und ich kann Ihnen selbe überschicken, so bald Sie wollen. – Sind die Lieder fertig, so bitte ich, mir sogleich einige Exemplare zu übersenden, damit ich das Dedikationsexemplar überreichen kann.
Von dem Clavierauszuge meines Oratoriums sind mir, nach Ablieferung der subscribirten Exemplare noch 150 Stück übrig geblieben, die ich jezt in der Musik. Zeitung ausbieten will. Ich wünschte sehr, daß Sie mir erlaubten 50 Stück dann bey Ihnen zu deponiren, weil machem es bequemer seyn wird, sie von Ihnen zu beziehen. Wollen Sie mir diese Gefälligkeit erzeigen, so bitte ich Sie, die beyliegende Anzeige in das nächste Intelligenzblatt der Musik. Zeitung einrücken zu lassen und die Insertionsgebühren auszulegen.2 Ihrer gefälligen Erklärung darüber sehe ich umgehend entgegen, da ich Ihnen dann die Exemplare sogleich übersenden werde.
Unter herzlichen Grüßen und mit wahrer Freundschaft stets

der Ihrige
Louis Spohr.

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Die letzten Dinge
Spohr, Louis : Lieder, Singst Kl, op. 72
Spohr, Louis : Quartette, Vl 1 2 Va Vc, op. 74
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1827020920

http://bit.ly/2mIHMGt

Spohr



Der letzte Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Peters, 01.01.1827. Nach diesem Brief erkrankte Peters so stark, dass er seinen Verlag nicht weiterführen konnte. Daher stammt der verschollene Antwortbrief vom 15.02.1827 vermutlich von Peters‘ Prokuristen Christian Friedrich Erdmann Leede.

[1] Auf dem Umschlag des Briefs befinden sich von anderer Hand noch Eingangs- und Antwortvermerk des Verlags: „1829 / 9 Febr / 15 '' / 15 '' / Cassel / Spohr“.

[2] Louis Spohr, „Zur Nachricht“, in: Allgemeine musikalische Zeitung 29 (1827), Intelligenz-Blatt Sp. 6.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Wolfram Boder (10.03.2017).