Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Der Berggeist
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen: Hoftheater <Dresden>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1825101113

http://bit.ly/2Datq8j

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf den derzeit verschollenen Brief Weber an Spohr, 26.09.1825.
Die Existenz des Briefs ergibt sich aus Webers Tagebucheintrag, 14.10.1825: „Brief von Spohr erhalten“ (Edition: Carl-Maria-von-Weber-Gesamtausgabe. Digitale Edition).
Einen Postweg von wenigstens zwei Tagen vorausgesetzt, entstand dieser Brief bis spätestens 12.10.1825. Da Spohr in seinem Brief an Wilhelm Speyer, 11.10.1825 angibt, Weber habe Spohrs Oper Der Berggeist für Dresden verschrieben, hatte er vermutlich schon bis zu diesem Datum Weber die Bestellung bestätigt.
Der nächste erschlossene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Weber, bis zum 27.11.1825.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (04.02.2019).