Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen: Moscheles, Ignaz
Romberg, Bernhard
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Doppelquartette, op. 65
Erwähnte Orte: Leipzig
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1824100950

http://bit.ly/2joKSx9

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Peters, 04.09.1824.
Existenz und Inhalt dieses Briefs sind wahrscheinlich aus Spohrs mutmaßlichem Antwortbrief vom 11.10.1824. Demnach fragt Peters für den Druck des Doppelquartetts op. 65 nach den Tempi für die einzelnen Sätze. Wahrscheinlich erwähnt er außerdem, dass Bernhard Romberg und Ignaz Moscheles gerade in Leipzig sind.
Einen Postweg von mindestens zwei Tagen vorausgesetzt, muss dieser Brief bis spätestens 09.10.1824 entstanden sein.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (25.01.2017).