Autograf: nicht ermittelt

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Weiße, Carl
Erwähnte Personen: Mühlenbruch, Heinrich
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1824011518

http://bit.ly/3ni2pGZ

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Weiße an Spohr, 1823.
Existenz, Datum und Inhalt dieses Briefs folgen aus Weißes Antwortbrief vom 26.03.1824. Demnach empfiehlt Spohr seinen Schüler Heinrich Mühlenbruch, der den den Brief auch überbringt.
Da Mühlenbruch am 18.03. in Leipzig auftrat (vgl. Bert Hagels, Konzerte in Leipzig 1779/80 – 1847/48, Berlin 2009, Anhang (Pdf-Datei auf CDRom), S. 744) und eigenen Angaben zufolge über Gotha, Rudolstadt und Halle, wo er sich „von meiner Krankheit erholte“ und „mehrfach öffentlich“ auftrat (Mühlenbruch an Spohr, 30.06.1824), dürfte dieser Brief im Januar 1824 entstanden sein.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (22.10.2021).