Autograf: letzter Nachweis siehe Inhaltsangabe
Inhaltsangabe: Georg Kinsky, Versteigerung von Musiker-Autographen aus dem Nachlaß des Herrn Kommerzienrates Wilhelm Heyer in Köln, Bd. 3 (= Auktionskatalog Henrici & Liepmannssohn), Berlin 1927, S. 66

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte: Kassel
Erwähnte Institutionen: Hofkapelle <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1823121215

http://bit.ly/2cXnjpN

Spohr



Der Auktionskatalog gibt folgende Inhaltsangabe: „An den Musiker Lausé in Frankfurt a. M., der sich um die in Cassel freigewordene Stelle eines ersten Oboisten beworben hatte.” Da Lausé anschließend weiter als Musiker des Frankfurter Orchesters nachzuweisen ist, teilt ihm Spohr vermutlich mit, dass die Stelle anderweitig besetzt wird.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (16.09.2016).