Autograf: Beethoven-Haus Bonn (D-BNba), Sign. NE 241,13

Sr. Wohlgeb
Dem Herrn Simrock jun.
Musikverleger in
Cölln.


Cassel den 10ten Nov.
23.

Wohlgeborner,
Hochgeehrter Herr,

Überbringer dieses, Herr Schmidt, Mitglied unserer Hofkapelle hat sich auf früheren Reisen bereits als Virtuos auf der Posaune bewährt und macht nun eine Kunstreise über Cölln nach Amsterdam. Ich nehme mir die Freiheit Ihnen diesen braven Künstler zu gütiger Aufnahme und gefälliger Unterstützung mit Rath und That auf das angelegentlichste zu empfehlen und bin zu allen Gegendiensten der Art stets bereit.

Mit vorzüglicher Hochachtung
Ew. Wohlgeb.
ergebenster Diener

Louis Spohr.

Erwähnte Personen: Schmidt, Martin
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte: Amsterdam
Köln
Erwähnte Institutionen: Hofkapelle <Kassel>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1823111021

http://bit.ly/1J1O2PX

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Peter Joseph Simrock, 31.08.1817. Der nächste erhaltene Brief ist Spohr an Simrock, 21.08.1825.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Wolfram Boder (26.03.2015).