Autograf: bis 1967 in einem Depositum im Riksarkivet Marieberg Stockholm (S-Sr), dann von den Besitzern zurückgezogen und verkauft (Angabe nach einer Email des Riksarkivet vom 01.04.2019)

Autor(en): Spohr, Louis
Adressat(en): Gassner, Ferdinand Simon
Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Gassner, Ferdinand Simon : Das Ständchen
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1823061114

http://bit.ly/2SZi93d

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf Gassner an Spohr, 02.06.1823.
Möglicherweise antwortet Spohr in diesem Brief auf Gassners Bitte, ihm eine eigene Oper zur Begutachtung vorzulegen. In diesem Fall könnte sich eine Bemerkung in einem Lexikonartikel über Gassner auf einen kurz danach anschließenden Brief dieser Korrrespondenz beziehen: „deren eine „das Ständchen“, sich bei der Ansicht der Partitur Spohr’s Ausspruch erwarb: daß G. entscheidendes Talent zur dramatischen Komposition habe“ (Universal-Lexikon vom Großherzogthum Baden, Karlsruhe 1843, Sp. 434). Ohne weitere Quellen genügt dies jedoch nicht, um weitere Briefe sicher zu erschließen, so dass Gassner an Spohr, 19.03.1842 als nächste erhaltener erhaltener Brief dieser Korrespondenz gelten muss.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (06.04.2020).