Autograf: Beethoven-Haus Bonn (D-BNba), Sign. NE 241,10

Mit Vergnügen bezeuge ich dem Herrn Hornthal, daß ich ihn als einen rechtlichen, erachtlichen und thätigen Mann kenne, daß er folglich die Eigenschaften besitze, die zu seinem Vorhaben, Errichtung einer Musikhandlung, unerläßlich sind, und daß er Vermögen genug habe, um nöthigenfalls eine Caution stellen zu können.

Louis Spohr
Kurhessischer Hofkapellmeister
Cassel am
17ten Januar
1823

Erwähnte Personen: Hornthal, Adolph
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1823011721

http://bit.ly/1mePTqf

Spohr



Dieses Empfehlungsschreiben Spohrs ging Simrock als Einlage zu Adolph Hornthals Brief vom 19.01.1823 zu. Der vorige überlieferte Brief dieser Korrespondenz ist ebenfalls ein Empfehlungsschreiben: Spohr an Simrock, 04.06.1819. Der nächste überlieferte Brief ist eine Notenbestellung Spohrs im Juli 1823.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Wolfram Boder, 26.03.2015.