Autograf: Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig (D-LEsta), Sign. 21070 C.F. Peters, Leipzig, Nr. 850, Bl. 127

Herrn
Herrn C.F. Peters
(Bureau de Musique)
Leipzig.1

franco.


Cassel am 4ten
Dec. 22.

Geliebter Freund,

Haben Sie doch die Güte die Einlage2 sogleich an Ihre Concert-Sängerin, deren nähere Adresse ich nicht weiß, abgeben zu lassen.
Die Quartetten erwarte ich mit Ungeduld.
Von Herzen

der Ihrige
Louis Spohr

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Quartette, V 1 2 Va Vc, op. 58
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1822120420

http://bit.ly/2gWdQmS

Spohr



Der letzte Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Peters, 22.11.1822. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Peters, 26.12.1822.

[1] Auf dem Umschlag des Briefes befindet sich noch von anderer Hand der Eingangsvermerk: „1822 / 4 Decb / 9 '' / Cassel / Spohr“.

[2] Dieser Brief ist derzeit verschollen.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Wolfram Boder (15.12.2016).