Autograf: Sächsisches Staatsarchiv, Staatsarchiv Leipzig (D-LEsta), Sign. 21070 C. F. Peters, Leipzig, Nr. 850, Bl. 109

Dresden d. 20sten Febr. 1822.

Meinen Brief vom 22sten v.M. werden Sie hoffentlich erhalten haben. – Im Auftrage meines Mannes1 überschicke ich Ihnen hierbey den Potpourri, füge jedoch die Bitte hinzu, ob Sie wohl die Gefälligkeit für mich haben wollen, mir in Leipzig eine Abschrift davon besorgen zu lassen die ich bey meiner Durchreise mitnehmen könnte, um denselben nicht so lange entbehren zu müssen. –
Früher wie ich anfangs geglaubt, wird mir nun die Freude zu Theil werden Sie und Ihre liebe Frau in Leipzig zu begrüßen. Den 6ten, spätestens den 8ten März werde ich von hier abreisen.

Ihre
ergebene
D. Spohr

Erwähnte Personen: Spohr, Louis
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Potpourris, Vl Kl, op. 56
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1822022020

http://bit.ly/2gPodqt

Spohr



Der zu Beginn dieses Briefs erwähnte Brief Dorette Spohr an Peters, 22.01.1822 ist derzeit verschollen.

[1] Vgl. Louis Spohr an Dorette Spohr, 12.02.1822.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Wolfram Boder (02.12.2016).