Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Speyer, Wilhelm : Lieder, Singst Kl, op. 13
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1821111032

http://bit.ly/2GK8HwD

Spohr



Der letzte erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Speyer, 29.08.1821. Die Existenz dieses Briefs ergibt sich aus Spohrs Antwortbrief vom 21.11.1821. Da Spohr dort angibt, den Brief bei seiner Ankunft in Dresden schon vorgefunden zu haben, muss der Brief - einen Postweg von wenigstens zwei Tagen vorausgesetzt - vor dem 19.11. entstanden sein, vermutlich deutlich früher.
Dem Antwortbrief zufolge schickt Speyer an Spohr ein Lied eigener Komposition und bittet um Beurteilung. Er möchte es schnell zurück, um es bald in den Druck zu geben. Er beabsichtigt den Erlös für einen wohltätigen Zweck zu spenden.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (05.02.2016).