Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Faust
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen: Ständetheater <Prag>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1815112013

http://bit.ly/2COf8gD

Spohr



Der letzte erschlossene Brief dieser Korrespondenz ist der derzeit verschollene Brief Weber an Spohr, 31.10.1815. Webers mutmaßlicher Antwortbrief vom 29.11.1816 ist derzeit ebenfalls verschollen.
Die Existenz des Briefs ergibt sich aus Webers Tagebucheintrag, 22.11.1815: „Briefe von Spohr und Wiebekings Mutter und Fanny erhalten“ (Edition: Carl-Maria-von-Weber-Gesamtausgabe. Digitale Edition). Einen Postweg von wenigstens zwei Tagen vorausgesetzt entstand dieser Brief bis spätestens 02.02.1815, angesichts der großen Entfernung vermutlich deutlich früher. Sicherlich geht es in diesem Brief um Spohrs Oper Faust, die Weber 1816 in Prag uraufführte.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (12.09.2018).