Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Faust
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen: Ständetheater <Prag>
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1815021643

http://bit.ly/2CPmrVs

Spohr



Der letzte derzeit erschlossene Brief dieser Korrespondenz ist Weber an Spohr, 07.02.1815.
Der Postweg dieses Briefs überschnitt sich mit dem des derzeit ebenfalls verschollenen Briefs Spohr an Weber, bis zum 17.02.1815.
Existenz und Datum des Briefs ergeben sich aus Webers Tagebucheintrag, 16.02.1815: „an Kotzebue geschrieben und ihm meine Opern für 30 Fried. angetragen. auch an Spohr“ (Edition: Carl-Maria-von-Weber-Gesamtausgabe. Digitale Edition). Möglicherweise bietet Weber Spohr also die Aufführungsmaterialien für seine Oper Silvana an. Sicherlich geht es in diesem Brief außerdem um Spohrs Oper Faust, die Weber 1816 in Prag uraufführte.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (12.09.2018).