Autograf: Beethoven-Haus Bonn (D-BNba), Sign. NE 241,3

Herrn
Herrn N. Simrock.
zu Beul am Rhein1
im Bergischen.

franco. Linz


Gotha den 12ten Juni
1808.

P. P.

Ihren Auftrage gemäß überschicke ich die Harfensonate direckt mit der Post nach Bonn. Herzlich gern hätte ich sie Ihnen selbst übergeben, und Sie können es sicher nicht mehr wie wir bedauern, daß Sie ein feindseeliger Dämon in Gestalt einer kranken Dame uns und dem Vergnügen, welches wir in Ihrer Gesellschaft zu genießen hofften, entführte. Dafür müssen Sie uns aber bey der nächsten Messreise durch einen desto längern Aufenthalt entschädigen.
Die Sonate die ich Ihnen überschicke ist eine der leichtesten, und wird bey ihrer ungekünstelten Gefälligkeit dem Publico hoffentlich gefallen. Ich wünschte sie mit folgendem Titel gestochen:
Grande Sonate pour harpe et le Violon
composée et dediée a son Epouse
par Louis Spohr
Oeuvre 16.
wenn ich nicht irre; lassen Sie sie gefälligst im Werke gleich der Ouverture folgen, die Sie jezt stechen.
Als Preiß für beyde Werke lassen Sie uns 50 Rthlr Sächsisch festsetzen. Auch bitte ich um 2 Exemplare von der Sonate und eines von der Ouverture.
Herr Schade hat das Paquet Musick welches Sie ihm von Frankfurth aus geschickt haben immer noch nicht erhalten.2 Da meine Schüler sehr nach meinen Sachen verlangen, so läßt er Sie bitten, ihm mit der Post 4 bis 6 Exemplare von jedem meiner Sachen zu überschicken.
Meine Frau läßt sich Ihnen empfehlen. Leben Sie wohl.

Ihr
ergebenster Freund
Louis Spohr.

Erwähnte Personen: Schade, Johann Gottfried
Spohr, Dorette
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Die Prüfung
Spohr, Louis : Sonaten, Vl Hf, op. 16
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1808061221

http://bit.ly/1QxhIXE

Spohr



Dieser Brief ist die Antwort auf einen derzeit verschollenen Brief von Simrock an Spohr. Der nächste erhaltene Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Simrock, 01.01.1816.

[1] Beuel ist heute ein Stadtteil von Bonn und von der Innenstadt nur durch den Rhein getrennt.

[2] Schade vertrieb in Gotha für Simrock Musikalien (vgl. Nikolaus Simrock, „Musikalien”, in: Kaiserlich privilegirter Reichs-Anzeiger 2 (1802), Sp. 2825f.).

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Wolfram Boder (11.12.2014).