Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen:
Erwähnte Orte:
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1807022650

http://bit.ly/2aexWlX

Spohr



Dieser Brief folgt auf einen ebenfalls derzeit verschollenen Brief von Kühnel an Spohr, dessen Existenz sich aus Spohrs Antwortbrief vom 28.02.1807 ergibt. Existenz und Inhalt dieses erschlossenen Briefs ergeben sich aus der Nachschrift des Antwortbriefs. Demnach versucht Kühnel Spohr über einen Wechsel zu beruhigen, den Spohr für den Kauf des von ihm gewünschten Klaviers ausstellen soll. Da Spohr in der Nachschrift seines Antwortbriefs schreibt: „Indem ich im Begriff bin diesen Brief zu siegeln, erhalte ich Ihr leztes Schreiben”, dürfte der Brief, einen Postweg von mindestens zwei Tagen vorausgesetzt, bis zum 26.02.1807 entstanden sein.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Wolfram Boder (11.07.2016).