Autograf: nicht ermittelt

Erwähnte Personen:
Erwähnte Kompositionen: Spohr, Louis : Duos, Vl 1 2, op. 3
Spohr, Louis : Konzerte, Vl Orch, op. 2
Spohr, Louis : Quartette, Vl 1 2 Va Vc, op. 4
Erwähnte Orte: Breslau
Erwähnte Institutionen:
Zitierlink: www.spohr-briefe.de/briefe-einzelansicht?m=1806040747

http://bit.ly/1S23ARk

Spohr



Der letzte belegte Brief dieser Korrespondenz ist Spohr an Reibnitz, 19.06.1805.
Existenz und Inhalt dieses Briefs ergeben sich aus Spohr an Ambrosius Kühnel, 09.04.1806: „Heute Morgen erhielt ich einen Brief von Herrn von Reibnitz unsrem Intendanten, der jezt in Breslau ist, worin er mir schrieb daß er meine Quartetten, Duetten und mein D mol Concert in den Händen fast aller Dilettanten gefunden habe. Das Concert hat er auch öffentlich recht gut e[xecu]tirt gehört.”
Da Spohr den Brief am 09.04. erhielt, muss der Brief – einen Postweg von wenigstens zwei Tagen vorausgesetzt – bis zum 07.04.1806 entstanden sein.

Kommentar und Verschlagwortung, soweit in den Anmerkungen nicht anders angegeben: Karl Traugott Goldbach (13.06.2014).